Besichtigung vom Kaltdach unserer Stadtvilla

Während der ganzen Zeit des Verputzens, Estrichs etc. war der Dachboden versiegelt. Heute konnten wir endlich mal einen Blick auf den Dachboden bzw. unser Kaltdach werfen. Hier ist Platz genug für Weihnachtskrempel & Co.

TIP: Man sollte hier keine OSB Platten verlegen und unbedingt darauf achten, dass die verlegten Schalbretter einen Abstand zueinander haben, damit die Luft zirkulieren kann und sich kein Schimmel bildet.

2 Gedanken zu „Besichtigung vom Kaltdach unserer Stadtvilla“

  1. Hallo,

    warum sollte man keine OSB Platten für den Boden im Dach verwenden? Ist das nicht der Standard? Für Luftzirkulation sollten doch ein paar Schlitze an den Seiten reichen oder nicht?

    Viele Grüße

    1. Hallo Carsten, da ein Bau bis zu 2 Jahre trocknet ist die Verlegung mit OSB Platten riskant. Wir haben schon von Bauten gehört, wo die OSB-Platten anfingen zu schimmeln. Mit unserer Variante sind wir sehr gut gefahren und hatten keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.